Corona-Schnelltests im Vereinshaus Ortrand - Kirchplatz 6

Terminvereinbarung zum Corona-Schnelltest online: (haben Sie etwas Geduld das Eingabefenster öffnet sich nicht gleich)
Getestet wird täglich von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr - außer Sa. So. und Feiertage !

 

Telefonische Terminvereinbarung

Mo.- Do.: 8.00 Uhr - 16.00 Uhr, Fr. 8.00 Uhr - 13.00 Uhr unter: 0175 9994581

Durch die geänderte Coronavirus-Testverordnung des Bundes (TestV) besteht jetzt einmal wöchentlich und im Rahmen der Verfügbarkeit von Testkapazitäten die Möglichkeit einer kostenfreien Durchführung von PoC-Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 für alle syptomfreien Bürgerinnen und Bürger (§ 4a Bürgertestung).

Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit in Kooperation mit der Löwenapotheke, dass Sie einen Termin für die Durchführung eines SARS-CoV-2 Antigen Schnelltests buchen können.

Bitte beachten Sie, dass nur Menschen ohne Covid-19 Symptome im Vereinshaus Ortrand getestet werden dürfen. Weiterhin dürfen Sie nicht in das Testzentrum kommen wenn Sie durch das Gesundheitsamt in Quarantäne gesetzt wurden.

Bitte erscheinen Sie maximal 5 Minuten vor Ihrem Termin.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund

das Amt Ortrand und Ihre Löwenapotheke Ortrand

Tierseuchenallgemeinverfügung

Landkreis OSL erlässt Tierseuchenallgemeinverfügung

In der Gemeinde Schönfeld, Landkreis Meißen ist in einem Hausgeflügelbestand am 31.03.2021 der Ausbruch der Aviären Influenza (Geflügelpest) amtlich festgestellt worden.
Das Amt für Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung und Landwirtschaft (Veterinärbehörde) des Landkreises Oberspreewald-Lausitz macht wegen des Ausbruches der Geflügelpest einen Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet bekannt.
Sperrbezirke sind die Stadt Ortrand und die Gemeinde Kroppen
Beobachtungsgebiete sind die Gemeinden Großkmehlen, Frauendorf, Lindenau und Tettau

Die entsprechende Allgemeinverfügung finden Sie hier.

Bei verendeten Geflügel oder Geflügel mit Auffälligkeiten ist dies über die Leitstelle 112 oder 0355-6320 zu melden.

Vollsperrung Großenhainer Straße

Achtung

Die Großenhainer Straße, L 55  ist ab Grenzstraße bis Bahnhofstraße, ohne Kreisverkehr gesperrt.

 

Dauer der Sperrung

29.03.2021 bis 09.04.2021

Das Meldeamt ist vom 30.03. bis 07.04.2021 nur eingeschränkt erreichbar.

In sehr dringenden Fällen, sind wir

am 30.03.2021 von 09 bis 11 Uhr sowie

am 31.03.2021 von 09 bis 11 Uhr  telefonisch 035755/605-228 und per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar

und

am 06.04.2021 & 07.04.2021 nur per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

Für Ihr Verständnis danken wir im Voraus.

Mit freundlichem Gruß

Amt Ortrand

Meldeamt

 

Geflügelpest in OSL – 4 Verdachtsfälle bestätigen sich / Aufstallungsanordnung im betroffenen Gebiet / Suche wird fortgeführt

PRESSEMITTEILUNG vom  Landkreis Oberspreewald-Lausitz, 24.03.2021 

(Nr. 31/2021)

Im Landkreis Oberspreewald-Lausitz wurde im Amt Ruhland in der vergangenen Woche bei zwei Höckerschwänen der Geflügelpesterreger H5N8 nachgewiesen. Zwischenzeitlich bestätigte sich der Verdacht auch bei den vier weiteren zur Analyse an das Landeslabor eingesandten toten Wildvögeln, die bei den Suchaktionen am 18. und 19. März unter Federführung der Kreisverwaltung am großen Dub, einem Teich in der Nähe von Jannowitz (Gemeinde Hermsdorf), geborgen wurden.

Die labordiagnostische Bestätigung durch das Landeslabor Berlin-Brandenburg für den eingesandten Singschwan und die drei Graugänse erfolgte am 22. März, das Ergebnis des Friedrich-Löffler-Instituts liegt seit Dienstag, 23. März, vor. 

In der Folge erlässt das Veterinäramt des Landkreises Oberspreewald-Lausitz als zuständige Behörde als Maßnahme zum Schutz vor der für Geflügel und andere Vögel hochgradig ansteckenden Viruserkrankung in dem betroffenen Gebiet eine Aufstallungspflicht. Nach Rücksprache mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) und der unteren Naturschutzbehörde wurde am Dienstag die Gebietskulisse für die Aufstallungspflicht im Bereich Ruhland/Ortrand definiert und eine entsprechende Tierseuchenallgemeinverfügung auf Grundlage der geltenden Geflügelpest-Verordnung erstellt.

Die Tierseuchenallgemeinverfügung wird am Donnerstag, 25. März, im Amtsblatt des Landkreises veröffentlicht und tritt am Freitag, 26. März, in Kraft. Die Verfügung kann auf der Internetseite des Landkreises www.osl-online.de eingesehen werden.  Die betroffenen Amtsdirektoren sind informiert und realisieren die ortsübliche Bekanntmachung in eigener Zuständigkeit.

weiterlesen

Tierseuchenallgemeinverfügung - Aufstallungsanordnung gem. § 13 Abs. 1 der Verordnung zum Schutz gegen die Geflügelpest (Geflügelpest-Verordnung) vom 24.03.2021 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.