Kabinett beschließt erste Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Brandenburg

Kita-Notbetreuung wird ausgeweitet – Schulen und Einzelhandel öffnen schrittweise – Lage bleibt aber ernst

Brandenburg ist bei der Eindämmung des Coronavirus auf einem guten Weg und wird ab Montag (20.04.) schrittweise erste Beschränkungen lockern. Das Kabinett hat heute eine entsprechende Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung beschlossen. Sie gilt bis längstens 8. Mai.

- weiterlesen -

Antrag auf Notbetreuung für die Zeit ab 27.04.2020 (mit zwei Personensorgeberechtigten)

Antrag auf Notbetreuung für die Zeit ab 27.04.2020 (mit einem allein Personensorgeberechtigten)

Hilfsaktion für Fam. Friedrich aus Kroppen

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

sicherlich ist Ihnen allen der tragische Schicksalsschlag der Familie Friedrich aus Kroppen bekannt.
Um der Familie zumindest finanziell zu helfen, haben wir in der Amtsverwaltung ein Spendenkonto eingerichtet.

Wir bitte um Ihre Mithilfe, diese Kontodaten öffentlich bekannt zu machen.

Spendenkonto: DE 02 1805 5000 0380 0356 50

Verwendungszweck: Fam. Friedrich

(Leider müssen wir auch mitteilen, dass keine Spendenquittungen ausgestellt werden können, da es sich in diesem Falle um einen privaten Empfänger handelt.)

Grundhafter Ausbau der K 6635 Ortsdurchfahrt Kleinkmehlen mit Nebenanlagen und Ersatzneubau der Brücke über die Neue Pulsnitz an der Feuerwehr vom 20.04.2020 bis 28.05.2021

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz informiert als Straßenbaulastträger der Kreisstraße K 6635 über den bevorstehenden grundhaften Ausbau in der Ortsdurchfahrt Kleinkmehlen und als Bauherr über den Ersatzneubau der Brücke über die Neue Pulsnitz an der Feuerwehr.

Pressemitteilung

 

BVMW liefert permanent unternehmensrelevante Infos zum Corona Virus

BVMW Corona

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Tragweite der Corona Pandemie ist nun allgegenwärtig. Die Auswirkungen spüren Sie bereits in Ihrem Unternehmen.

Der BVMW unterstützt Sie auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, durch aktuelle Informationen und persönliche Beratung. Welche Instrumente des Bundes und des Landes Brandenburg Sie für Ihr Unternehmen nutzen können, finden Sie auf einer eigens vom BVMW dafür eingerichteten Corona - Homepage. Hier werden tagaktuell Informationen gesammelt und für Sie aufbereitet.

Darüber hinaus stehe ich Ihnen rund um die Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung.  Nutzen Sie unser aktives BVMW Netzwerk, damit die Möglichkeiten des Staates allumfassend von Ihnen ausgeschöpft werden können. Das ist unser Ziel. Nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

zinslose Steuerstundung ist ab sofort möglich

Ab sofort können Sie für Ihr Unternehmen bei Ihrem Finanzamt folgende Leistungen formlos beantragen.

  1. Zinslose Stundung von Steuerzahlungen für Umsatzsteuer, Einkommenssteuer, Körperschaftssteuer der bis zu diesem Zeitpunkt bereits fälligen oder fällig werdenden Steuern bis zum 31.12.2020
  1. Herabsetzung von Vorauszahlungen/des Steuermessbetrages für Zwecke der Steuer-Vorauszahlungen für Gewerbesteuer, Einkommenssteuer und Körperschaftssteuer
  1.    Antrag auf Vollstreckungsaufschub

Gegenwärtig wird der Antrag formlos vom Finanzamt entgegengenommen. In der Anlage haben wir Ihnen eine Vorlage vorbereitet, die Sie für die Beantragung der Leistungen nutzen können.

Vorlage - Steuererleichtungen

HINWEIS: Der Antrag benötigt eine besondere Begründung, nur der Hinweis auf Corona reicht nicht aus, für jeden Einzelfall muss begründet werden. Ansonsten kann es zu Ablehnungen des Antrages kommen. Bei einer nicht abschätzbaren Bearbeitungszeit durch das FA und der Ablehnung auf Grund einer unzureichenden Begründung wird es Probleme geben.

Alle unsere „BVMW Corona Newsletter“ finden Sie gesammelt hier.

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Henkler
Leiter der Wirtschaftsregion Brandenburg Süd-Ost

 

WFBB - Corona-Virus: Unterstützung für Unternehmen

Sehr geehrte Partner der WFBB,

die Corona-Pandemie hat etliche Brandenburger Unternehmen in akute betriebswirtschaftliche Schwierigkeiten gebracht. Uns eint das Ziel, den Firmen und Betrieben so rasch, unbürokratisch und umfassend wie möglich zu helfen. Wir, die wir über unsere telefonische Erst-Anlaufstelle 0331 730 61 – 222 und unsere Regionalcenter viele Anfragen von Unternehmen erhalten, kommunizieren dazu insbesondere über unsere Homepage www.wfbb.de. Die entsprechende Sonderseite samt der hinterlegten Formulare und Dokumente wird aufgrund der dynamischen Entwicklung nahezu täglich aktualisiert.

Sonderseite https://www.wfbb.de/de/Corona-Virus-Unterstützung-für-Unternehmen

Vielen Dank und auf weiterhin gute Zusammenarbeit. Vor allem – bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Kammradt                 Sebastian Saule
Sprecher der                          Geschäftsführer
Geschäftsführung

Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)

Babelsberger Straße 21
14473 Potsdam

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.