30. Jahrestagung der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz

 

Pressemitteilung

 

„Vom Moor zur Sandheide – Naturforschung in der nordwestlichen Oberlausitz“ mit anschließender Verleihung des Förderpreises der Gesellschaft

 

Am 21. März 2020 findet die 30. Jahrestagung der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz e. V. zum Thema „Vom Moor zur Sandheide – Naturforschung in der nordwestlichen Oberlausitz“ statt. Die Tagung findet diesmal in Tettau, im Süden Brandenburgs und damit im nordwestlichsten Teil der Oberlausitz, statt und beginnt um 10 Uhr.

In diesem Jahr gibt es anlässlich der Tatsache, dass die Gesellschaft vor nunmehr 30 Jahren gegründet wurde, auf der Tagung auch einen Vortragsteil zu den fachlichen Inhalten von 30 Jahren Gesellschaftsarbeit: in geologischen, botanischen, entomologischen und ornithologischen Beiträgen wird darüber berichtet.

Zu Beginn der Tagung werden der Vorsitzende der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz, Dr. Fritz Brozio, und der Bürgermeister der Gemeinde Tettau, Joachim Nitzsche, die Anwesenden begrüßen.

Der erste Vortragsblock befasst sich in zwei Beiträgen mit Landschaftsgeschichte.

Besinnliches Weihnachtsfest ...


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger des Amtes Ortrand,

das Jahr 2019 neigt sich seinem Ende entgegen.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest sowie Glück, Gesundheit und persönliches Wohlergehen für das neue Jahr 2020.

K. Sickert
Amtsdirektor

Jahreswechsel 2019/2020 im Rathaus


Über Weihnachten und den Jahreswechsel sind die Büros der Amtsverwaltung Ortrand nur eingeschränkt besetzt.

 

Der Weihnachtsbaum steht...

Sie gehören zur Weihnachtszeit wie Räuchermännchen oder Stolle: Weihnachtsbäume

Am Mittwoch, 27. November 2019 wurde der Christbaum auf dem Altmarkt in Ortrand aufgestellt. In diesem Jahr stammt der Baum, welcher eine Höhe von ca. 11 Metern hat, aus einem Privatgarten in Ortrand. 
Gefällt wurde der Baum am selben Vormittag von den Mitarbeitern des Bauhofes der Stadt Ortrand.
Im Anschluss wurde der Baum auf den Altmarkt transportiert.
Gegen Mittag wurde dieser dann schnell und ohne Probleme aufgestellt.

Woche der Gesundheit v. 21.10.-25.10.2019

 

Im Rahmen der Woche der Gesundheit wurden sehr engagierte Bürginnen der Gemeinden ausgezeichnet, welche sich ehrenamtlich bei der Betreuung von Mitbürgern beteiligen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.